Änderungen für die Schweiz ab 1. März 2021

Hinweis: Bis 02/2021 war Euch zvoove noch als Soprop von Backoffice bekannt. Da die folgenden Informationen zuvor veröffentlicht wurden, entspricht die Darstellung der hier verlinkten Dokumente sowie einige Anmerkungen dem Veröffentlichungszeitpunkt.

keyboard_arrow_left Zurück zur Übersicht

Liste der Änderungen (DE/FR) vom


NE: Detailhandel Neuchâtel

Ab 1.3.2021 stehen gemäss Beschluss des Staatsrates vom 25.1.2021 (vgl. Gesuch vom 11.12.20) folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Wiederinkraftsetzung
    der Allgemeinverbindlicherklärung bis zum 31.12.2021. Die Mindestlöhne bleiben unverändert, resp. entsprechen dem kantonalen Mindestlohn für das Jahr 2021.
    23.2.2021

Gastgewerbe

Per 1.3.2021 stehen gemäss Bundesratsbeschluss vom 15.2.2021 (vgl. Gesuch vom 28.10.20) folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Wiederinkraftsetzung
    der Allgemeinverbindlicherklärung bis 31.12.2022.

  • Ruhetage
    Bitte beachten Sie die gänderten Bestimmungen im PDF Arbeitszeiten (Art. 16).
    22.2.2021


Personalverleih

Ab 1.3.2021 stehen gemäss Bundesratsbeschluss vom 15.2.2021 (vgl. Gesuch vom 13.11.20) folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Wiederinkraftsetzung
    der Allgemeinverbindlicherkärung bis 30.6.2021.

  • KTG: Prämientragung
    Bitte entnehmen Sie den neuen Wortlaut dem PDF Bundesratsbeschluss.
    22.2.2021


Du besuchst unsere Seite mit dem Internet Explorer. Dieser Internet-Browser wird seit 2020 nicht mehr unterstützt. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, empfehlen wir Dir einen anderen Internet-Browser, wie Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox , zu verwenden.