Änderungen für die Schweiz ab 1. Juli 2021

keyboard_arrow_left Zurück zur Übersicht

Liste der Änderungen (DE/FR) vom


PeV PostFinance AG - Anhang 1
ersetzt den bisherigen GAV PeV PostFinance AG - Anhang 1 TD

Ab 1.7.2021 stehen folgende Änderungen zur Verfügung:

  • Neuer GAV PeV PostFinance AG - Anhang 1
    Bestehende Verträge/Einsätze und neue Einsätze ab dem 1.7.21 müssen zwingend mit dem neuen GAV erfasst werden.

  • Neue Mindestlöhne
    für alle Mitarbeiterkategorien.
    5.7.2021


GE: Gartenbau GE

Ab 1.7.2021 stehen gemäss Regierungsratsbeschluss vom 12.5.2021 (vgl. Gesuch vom 30.3.21) folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Neue Allgemeinverbindlicherklärung
    gültig bis 31.12.2022.
    Ausserkraftsetzung per 1.7.2021 des Normalarbeitsvertrages gemäss Amtsblatt Genf vom 25.6.2021.

  • Neue Mindestlöhne
    Infolge der den ave GAV-Bestimmungen angepassten Ferien- und Feiertagsentschädigungen ergeben sich neue Bruttostundenlöhne.

  • Geltungsbereich
    Siehe dazu die neuen Bestimmungen im PDF Geltungsbereich.

  • Arbeitszeiten/Zuschläge
    Diverse ave Bestimmungen wurden ergänzt. Mehr dazu im PDF Arbeitszeiten.

  • Spesenentschädigungen
    Neue Entschädigungen und Pauschalen sind zu verzeichnen. Mehr dazu im PDF Wichtige Informationen.
    29.5.2021


PeV PostLogistics AG - Anhang 1

Die Mindestlöhne bleiben unverändert.
23.6.2021


PeV Post CH AG - Anhang 1

Ab 1.7.2021 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Neue Mindestlöhne
    für für alle Mitarbeiterkategorien und alle Zonen.
    22.6.2021

Personalverleih

Ab sofort stehen gemäss Bundesratsbeschluss vom 25.5.2021 (vgl. Gesuch vom 9.4.21) folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Verlängerung
    der Allgemeinverbindlicherkärung gültig ab 1.7.2021 bis 31.12.2023
    22.6.2021

Ziegelindustrie

Ab sofort stehen folgende Anpassungen gemäss Bundesratsbeschluss vom 30. April 2021 (vgl. Gesuch vom 9.3.21) zur Verfügung:

  • Verlängerung
    der Allgemeinverbindlicherklärung bis 31.12.2022.
    3.6.2021

TI: Plattenleger/Posa piastrelle e mosaici TI

Ab sofort stehen gemäss Regierungsratsbeschluss vom 21.4.2021 (vgl. Gesuch vom 11.3.21) folgende Änderungen zur Verfügung:

  • Verlängerung
    der Allgemeinverbindlicherklärung bis 30.6.2022.
    3.6.2021

Du besuchst unsere Seite mit dem Internet Explorer. Dieser Internet-Browser wird seit 2020 nicht mehr unterstützt. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, empfehlen wir Dir einen anderen Internet-Browser, wie Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox , zu verwenden.