Änderungen für die Schweiz ab 1. Januar 2022

keyboard_arrow_left Zurück zur Übersicht

Liste der Änderungen (DE/FR) vom


Bauhauptgewerbe


Bauhaupt ave: Bauhauptgewerbe
Bauhaupt ave: Betontrenngewerbe - Baustellenpersonal
Bauhaupt ave: Betontrenngewerbe - Übrige Arbeitnehmende
Bauhaupt ave: Untertagbau

Ab 01.01.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertagsentschädigung 2022
    Aargau: bitte beachten Sie die neue Aufteilung nach Bezirken/Gemeinden gemäss obiger neuester Übersicht "Liste der Feiertage 2022 nach Kanton/Region.."
    Die Änderungen bei den jeweiligen Kantonen wollen Sie ebenfalls obiger neuester Übersicht "Liste der Feiertage 2022 nach Kanton/Region" entnehmen.
    17.11.2021

Verlängerung gemäss GAV Personalverleih

  • VD: Architekten/Ingenieure VD
  • Carrosseriegewerbe
  • VD: Detailhandel Nyon VD
  • TI: Disegnatori Tessin
  • FR: Forstwirtschaft Freiburg
  • TI: Giardinieri TI (3 Branchen)
  • TI: Glaserei/vetrerie TI
  • Holzbaugewerbe
  • GE: Mechatronik Genf
  • TI: Reinigung/Pulizia TI (3 Branchen)
  • Schreinergewerbe D-CH (TI)
  • TI: Schreinergewerbe TI (D-CH)
    5.10.2021/18.10.2021/20.10.2021

TI: kantonaler Mindestlohn ab 1.12.21 - 30.11.22

Die kantonalen Mindestlohnangaben gemäss NOGA-Code für die GAV OHNE Allgemeinverbindlicherklärung (nave GAV) können dem Link

https://www4.ti.ch/dfe/de/usml/salariominimo/salario-minimo-cantonale/

entnommen, unter der

Rubrik: Calcolatore dello stipendio secondo il salario minimo
Titel: Settore economico e salario orario minimo + Seleziona (mit der entsprechenden Auswahlliste)
30.11.2021


GE/NE: kantonale Mindestlöhne 2022

Ab 1.1.2022 gelten folgende Mindestlöhne:

  • Kanton Genf
    mit folgenden Basisstundenlöhnen, je nach Anspruch auf den 13. Monatslohn:
    ° MIT Anspruch auf 13. Monatslohn: Basislohn = CHF 21.48 (bisher: 21.36)
    ° OHNE Anspruch auf 13. Monatslohn: Basislohn = CHF 23.27 (bisher: 23.14)

  • Kanton Neuenburg
    mit folgenden Basisstundenlöhnen, je nach Anspruch auf den 13. Monatslohn:
    ° MIT Anspruch auf 13. Monatslohn: Basislohn = CHF 18.54 (bisher: 18.37)
    ° OHNE Anspruch auf 13. Monatslohn: Basislohn = CHF 20.08 (bisher: 19.90)

Somit können Sie bei Bedarf, d.h. bei Unterschreitung der angezeigten Basislöhne, die Anpassungen manuell vornehmen, bis wir die entsprechenden Änderungen bei den diversen GAV vorgenommen haben.
10.11.2021



Ausbaugewerbe W-CH

  • Ausbaugewerbe W-CH: Andere Berufe GE/NE
  • Ausbaugewerbe W-CH: Bodenleger
  • Ausbaugewerbe W-CH: Gipser
  • Ausbaugewerbe W-CH: Glaserei, techn. Glaserei, Spiegelherstellung / VS
  • Ausbaugewerbe W-CH: Innendekoration/Näharbeiten
  • Ausbaugewerbe W-CH: Maler
  • Ausbaugewerbe W-CH: Parkettleger
  • Ausbaugewerbe W-CH: Plattenleger
  • Ausbaugewerbe W-CH: Schreiner/Möbelschr./Zimmerei

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • GE: kantonaler Mindestlohn 2022
    neu von CHF 21.48/h (bisher: 21.36) bei der Lohnklasse C sowie bei der Branche Innendekoration ebenfalls für die Kategorien "B1 - 1. Jahr nach EBA ..." .

  • Feiertagsentschädigungen 2022 (alle Branchen)
    gemäss den ave GAV-Bestimmungen (Art. 12 und 21, Anhang III):
    ° JU/BE
    unverändert 5 Tage/1.96%
    ° FR - kath. Teil
    unverändert 7 Tage / 2.77%
    ° FR - ref. Teil
    6 Tage/2.36% (bisher 5 Tage / 1.96%)
    ° GE
    6 Tage/2.36% (bisher: 7 Tage / 2.77%)
    ° JU
    unverändert 5 Tage/1.96%
    ° NE
    7 Tage / 2.77% (bisher 6 Tage / 2.36%)
    ° VD
    unverändert 7 Tage / 2.77%
    ° VS
    unverändert 6 Tage / 2.36%
    1.12.2021


Plattenleger-/Ofenbaugewerbe D-CH

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Verlängerung
    bis 31.12.2023 gemäss den Bestimmungen des GAV Personalverleih.

  • Anpassung der Feiertage 2022
    mit zum Teil unveränderten Entschädigungen für verschiedene Kantone.
    30.11.2021


Metallgewerbe: Metallbau-, Schmiede-, Schlosser-, Stahlbaugewerbe
Metallgewerbe: Landtechnik, Hufschmiede

Ab 1.1.2022 stehen folgende Änderungen zur Verfügung:

  • Anpassung Feiertage 2022
    mit zum Teil unveränderten Ansätzen für verschiedene Kantone.

  • GE: kantonaler Mindestlohn 2022
    Dieser beträgt neu CHF 21.48/h (bisher: CHF 21.36/h) und wurde entsprechend angepasst.
    29.11.2021


Elektrobranche

Ab 1. Januar 2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertagsentschädigung 2022
    mit teilweise unveränderten Entschädigungen bei verschiedene Kantone.

  • Mindestlohn 2022 im Kanton Neuenburg
    Basisstundenlohn neu: CHF 18.54 (bisher: CHF 18.37). Die entsprechenden Anpassungen wurden vorgenommen.
    24.11.2021


Betonwaren-Industrie

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen gemäss Bundesratsbeschluss vom 19.11.2020 (vgl. Gesuch vom 28.9.20) zur Verfügung:

  • GE: kantonaler Mindeslohn 2022
    Dieser beträgt neu CHF 21.48/Stunde (bisher: CHF 21.36/h).

  • Feiertage 2022
    Die Entschädigung bleibt bei verschiedenen Kantonen unverändert.
    24.11.2021


PeV Post AG - Anhang 1

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Kantonaler Mindestlöhne GE und NE
    Die entsprechenden Anpassungen für den Kanton GE wurden vorgenommen. Für den Kanton NE sind keine Anpassungen notwendig.

  • Verlängerung
    bis 31.12.2023 gemäss GAV Personalverleih.
    23.11.2021


PeV PostFinance AG - Anhang 1

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Kantonaler Mindestlöhne GE und NE
    Die entsprechenden Anpassungen für den Kanton GE wurden vorgenommen. Für den Kanton NE sind keine Anpassungen notwendig.
    22.11.2021

PeV PostLogistics AG - Anhang 1

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Mitarbeiterkategorien
    Alle Mitarbeiterkategorien wurden geändert. Die Struktur des GAV wurde entsprechend angepasst.

  • Mindestlöhne
    Zu verzeichnen sind ebenfalls neue Mindestlöhne bei allen Mitarbeiterkategorien.

  • Kantonale Mindestlöhne GE und NE
    Die entsprechenden Anpassungen wurden vorgenommen.
    22.11.2021


Maler-/Gipsergewerbe: Gipser - FAR/VRM
Maler-/Gipsergewerbe: Maler - FAR/VRM

Ab 1.1.2022 stehen die gemäss Bundesratsbeschlusses vom 21.10.2021 (vgl. Gesuch vom 25.8.21) allgmeinverbindlich erklärten FAR-Angaben wie folgt zur Verfügung:

  • Geltungsbereich
    Dieser wurde demjenigen des GAV betr. Lohnbestimmungen angepasst.

  • Beitragserhebung
    Bitte entnehmen Sie die Änderungen dem PDF BRB VRM (FAR) Maler-/Gipsergewerbe gültig ab 1.1.2022 bis 31.12.2026.

  • Zusätzlicher BVG-Beitrag
    Bitte entnehmen Sie die Änderungen dem PDF BRB VRM (FAR) Maler-/Gipsergewerbe gültig ab 1.1.2022 bis 31.12.2026.
    16.11.2021


Möbelindustrie

Ab 1.1.2022 stehen gemäss Bundesratsbeschluss vom 9.8.2021 folgende Änderungen zur Verfügung:

  • Neue Mindestlöhne
    für alle Mitarbeiterkategorien infolge
    . Wegfalls des zusätzlichen Ferientages im Jahr 2021

  • GE: kantonale Mindestlöhne
    Die entsprechenden Anpassungen wurden vorgenommen:
    ° pro Stunde: CHF 21.48
    ° pro Monat: CH 4'134.30

  • NE: kantonale Mindestlöhne
    Die entsprechenden Anpassungen wurden vorgenommen:
    ° pro Stunde: CHF 18.54
    ° pr Monat: CHF 3'567.--
    15.11.2021


Gebäudehüllengewerbe

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertagsentschädigung 2022
    gemäss Anhang 9 des Bundesratsbeschlusses vom 11.6.2020 von 7 entschädigungspflichtigen Feiertagen, resp. 2.77%, in allen Kantonen (bisher: 6 Tage/2.36%).

  • Kantonaler Mindestlohn Neuenburg
    für die Qualifikation:
    ° Kategorien ohne ave Mindestlohn (nur VRM/FAR unterstellt) von neu CHF 18.54 (bisher: CHF 18.37).

  • Lohnanpassung per 1.1.2022 (s. Bundesratsbeschluss vom 11.6.2020)
    für Mitarbeitende, die vor dem 1.1.22 angestellt waren und weiterhin beschäftigt werden von:
    ° generell: CHF 20.--/Monat, resp. CHF -.11/Stunde
    ° individuell: CHF 20.--/Monat, resp. CHF -.11/Stunde
    Mehr dazu im PDF Wichtige Informationen.

  • FAR VRM
    mit neuem Bundesratsbeschluss vom 21.10.2021 mit unveränderten Beiträgen. Geänderte Bestimmungen betr. Beitragserhebung und anspruchsberechtigte Personen.
    15.11.2021


Gärtnergewerbe BS/BL: Garten-/Landschaftsbau
Gärtnergewerbe BS/BL: übrige Betriebe

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertagesentschädigungen 2022
    ° Garten-/Landschaftsbau: 6 Tage, resp. 2.36% in beiden Kantonen und allen Regionen (teilw. mit unveränderten Ansätzen).
    ° übrige Betriebe: 7 Tage, resp. 2.77% in beiden Kantonen und allen Regionen (teilw. mit unveränderten Ansätzen).

  • Verlängerung
    bis 31.12.2023 gemäss den Bestimmungen des GAV Personalverleih.
    10.11.2021


Gerüstbau - FAR

Ab sofort stehen folgende Anpassungen gemäss Bundesratsbeschluss vom 17. August 2021 (vgl. Gesuch vom 1.7.21) zur Verfügung:

  • Verlängerung
    der Allgemeinverbindlicherklärung betr. den flexiblen Altersrücktritt bis zum 31.12.2025.
    8.11.2021

Autogewerbe Ostschweiz (AI, AR, SG, TG)

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertagsentschädigung 2022
    ° AI: neu 8 Tage/3.17% (bisher: 7 Tage/2.77%)
    ° AR: neu 8 Tage/3.17% (bisher: 7 Tage/2.77%)
    ° SG: neu 8 Tage/3.17% (bisher: 7 Tage/2.77%)
    ° TG: unverändert 7 Tage/2.77%

  • Verlängerung
    der Allgemeinverbindlicherklärung gemäss Bundesratsbeschluss vom 20.8.2021 (vgl. Gesuch vom 1.7.21) bis zum 31.12.2023.
    1.11.2021


Autogewerbe JU/BE-JU

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen gemäss Art. 36 des Bundesratsbeschlusses vom 12.8.2019 zur Verfügung:

  • Feiertage 2022
    ° Jura: neu 6 entschädigungspflichtige Feiertage mit 2.36% (bisher 8 Tage, resp. 3.17%)
    ° Berner Jura: unverändert 7 entschädigungspflichtige Feiertage mit 2.77%.
    27.10.2021

FR: Autogewerbe FR

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertagsentschädigungen 2022
    ° Katholischer Teil: neu mit 8 Tagen resp. 3.17% (bisher mit 7 Tage, resp. 2.77%).
    ° Reformierter Teil: unverändert mit 7 Tagen resp. 2.77% .

  • Verlängerung
    gemäss den Bestimmungen des GAV Personalverleihs.
    27.10.2021


Personalverleih

Ab 1.1.2022 stehen gemäss Bundesratsbeschluss vom 25.5.2021 folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Neue Mindestlöhne
    für alle Mitarbeiterkategorien und Kantone, mit
    . Ausnahme der Kategorie "Ungelernt" im Kanton Tessin.

  • Änderungen bei den Mindestlöhnen
    ° Normallohngebiete - Lehrabgänger im 1. Beschäftigungsjahr n.L.: neu CHF 21.71 (bisher: CHF 21.70)
    ° Hochlohngebiete - Lehrabgänger im 1. Beschäftigungsjahr n.L.: neu CHF 23.18 (bisher: CHF 23.17)

  • Kant. Mindestlöhne GE und NE
    ° GE: die Kategorien "Ungelernt" und alle Kategorien mit dem Suffix "... - spez. Einsatzbetriebe..." wurden angepasst mit dem neuen Mindeststundenlohn von CHF 21.48 (bisher CHF 21.36)
    ° NE: die Kategorien mit dem Suffix "... - spez. Einsatzbetriebe..." wurden angepasst mit dem neuen Mindeststundenlohn von CHF 18.54 (bisher CHF 18.37).
    25.10.2021/10.11.2021


Garten- und Landschaftsbau FR, NE, JU und BE-JU

Ab 1.1.2022 stehen gemäss Bundesratsbeschluss vom 9.8.2021 folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Neue Mindestlöhne
    für die Mitarbeiterkategorie C1 Gartenbaumitarbeitende ohne EFZ von neu

  • CHF 21.55 (bisher: CHF 21.30)

  • NE: kant. Mindestlöhne 2022
    Alle Löhne liegen höher als der kantonale Basismindestlohn von CH 18.54/Stunde.
    25.10.2021/9.11.2021


Metallgewerbe BL/BS

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Verlängerung
    gemäss GAV Personalverleih

  • Feiertagsentschädigung 2022
    Neu 6 Tage, resp. 2.36% (vorher: 5 Tage, resp. 1.96%).
    20.10.2021


BL: Maler-/Gipsergewerbe BL: Gipser
BL: Maler-/Gipsergewerbe BL: Maler

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertagsentschädigung
    Für das Jahr 2022 beläuft sich diese auf 2.36% für 6 Tage (bisher: 1.96%/ 5 Tage).
    20.10.2021

SH: Grüne Branche Schaffhausen

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Verlängerung gemäss GAV Personalverleih
    bis 31.12.2023

  • Feiertage 2022
    mit 6 entschädigungspflichtigen Feiertagen, resp. 2.36% (bisher: 5 Tage/1.96%).
    20.10.2021


ZH: Gipser Stadt Zürich

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertage 2022
    neu 6 entschädigungspflichtige Feiertage, resp. 2.36 %% (bisher: 5 Tage/1.96%).
    20.10.2021

BS: Gipser Basel-Stadt

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertagsentschädigung 2022
    von neu 11 Tagen, resp. 4.42% (bisher 10 Tage, resp. 4%).
    20.10.2021

VD: Garagen Waadt

Ab 1.1.2022 stehen folgende Änderungen, gemäss den ave Bestimmungen, zur Verfügung:

  • Feiertagsentschädigung 2022
    Neu 8 Tage, resp. 3.17% (vorher: 9 Tage, resp. 3.59%).

  • Verlängerung bis 31.12.2023
    gemäss GAV Personalverleih
    19.10.2021


BL: Dach-/Wandgewerbe BL
BL: Dach-/Wandgewewerbe BL - Polier mit eidg. Diplom (nur FAR)

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertagsentschädigung 2022
    Diese beläuft sich auf 6 Tage, resp. 2.36% (bisher: 5 Tage, resp. 1.96%).
    19.10.2021

Ausbaugewerbe BS/BL (Basler Ausbaugewerbe)
- Bildhauergewerbe/Steinmetzgewerbe
- Dachdeckergewerbe
- Glasergewerbe
- Linoleum- und Spezialbodengewerbe
- Malergewerbe
- Natursteingewerbe
- Parkettgewerbe

Ab 1.1.2022 stehen folgenden Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertagsentschädigung 2022
    von neu 6 Feiertagen + 11 Frei-Tage mit einer Entschädigung von 7% (bisher: 6.56% für 5+11 Tage).
    18.10.2021

Isoliergewerbe

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Verlängerung
    gemäss GAV Personalverleih bis 31.12.2023.

  • Feiertagsentschädigung 2022
    Unveränderte Entschädigungen für folgende Kantone JU, SO (teilweise) sowie SZ.
    18.10.2021


Gebäudetechnik

Ab 1.1.2022 stehen folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Feiertagsentschädigung 2022
    Unveränderte Entschädigungen für folgende Kantone SO (teilweise), JU und SZ.
    18.10.2021

Reinigungsbranche D-CH
- Unterhaltsreinigung
- Spezialreinigung
- Spitalreinigung
- Fahrzeugreinigung

Ab 1. Januar 2022 stehen gemäss Bundesratsbeschlüssen vom 7.9.2021 (vgl. Gesuche vom 12.7.21) folgende Anpassungen zur Verfügung:

  • Verlängerung
    der Allgemeinverbindlicherklärung für Betriebe mit >= 6 MitarbeiterInnen und der erleichterten Allgemeinverbindlicherklärung (= Betriebe mit < 6 MitarbeiterInnen) bis 31.12.2025.

  • Geltungsbereich
    Bitte beachten Sie die geänderten Bestimmungen im PDF Geltungsbereich, insbesondere Art. 2/1 und Art. 2/2.

  • Mitarbeiterkategorien
    Die neuen Bestimmungen und Wortlaute der Mitarbeiterkategorien sollen Sie dem PDF Mitarbeiterkategorien entnehmen.

  • Neue Mindestlöhne
    für alle Mitarbeiterkategorien, mit Ausnahme der Branche Spezialreinigung, Kategorie SpezialreinigerIn III... mit unveränderten Mindestlöhnen

  • Neue Feiertagsentschädigung
    Bei den Branchen Spezial-, Spital- und Fahrzeugreinigung werden die Feiertage neu mit 3.6% (bisher 3.3%) entschädigt.
    Unveränderte Feiertagsentschädigung bei der Unterhaltsreinigung.

  • Überstunden, Nacht-/Sonntags-/Feiertagsarbeit
    Die geänderten Bestimmungen und Wortlaute wollen Sie dem PDF Arbeitszeiten entnehmen.
    11.10.2021


Textilreinigung W-CH: Betriebe mit >= 5 Arbeitnehmenden

Ab 1.1.2022 stehen die Anpassungen gemäss Bundesratsbeschluss vom 23.3.2018 wie folgt zur Verfügung:

  • Lohnanpassung ab 1.1.2022
    für Mitarbeitende, die vor dem 1.1.22 angestellt waren und weiterhin beschäftigt werden von
    . CHF 50.--/Monat, resp.
    . CHF -.27/Stunde.
    Siehe dazu ebenfalls das PDF Wichtige Informationen.
    9.4.2019

Du besuchst unsere Seite mit dem Internet Explorer. Dieser Internet-Browser wird seit 2020 nicht mehr unterstützt. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, empfehlen wir Dir einen anderen Internet-Browser, wie Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox , zu verwenden.