Änderungen für die Schweiz ab 1. April 2021

keyboard_arrow_left Zurück zur Übersicht

Liste der Änderungen (DE/FR) vom


Ausbaugewerbe BS/BL (Basler Ausbaugewerbe)
- Bildhauergewerbe/Steinmetzgewerbe
- Dachdeckergewerbe
- Glasergewerbe
- Linoleum- und Spezialbodengewerbe
- Malergewerbe
- Natursteingewerbe
- Parkettgewerbe
- Plattenleger

Gemäss Bundesratsbeschluss vom 16.3.3021 tritt die

  • Aufhebung der Allgemeinverbindlicherklärung am 1.4.2021
    in Kraft.
    Die obgenannten GAV wurden entsprechend angepasst. Die Lohnbestimmungen sind gemäss den Bestimmungen des GAV Personalverleihs weiterhin gültig. Die ave Bestimmungen des FAR/Resor Ausbaugewerbe Westschweiz bleiben bis 31.12.2028 in Kraft.
    30.3.2021

GE: Metallbaugewerbe Genf (alle 4 Branchen)

Ab 1.04.2021 stehen folgende Anpassungen gemäss Regierungsratsbeschluss vom 03.02.2021 (vgl. Gesuch vom 15.12.20) zur Verfügung:

  • Wiederinkraftsetzung der AVE
    bis 31.12.2022
  • Neue Mindestlöhne
    für alle Mitarbeiterkategorien
    22.03.2021

Maler-/Gipsergewerbe: Gipser
Maler-/Gipsergewerbe: Maler

Ab 1.4.2021 stehen gemäss Bundesratsbeschlusses vom 13.10.2020 die neuen Angaben wie folgt zur Verfügung:

  • Neue Mindestlöhne
    für alle Mitarbeiterkategorien.
  • Generelle Lohnanpassung per 1. April 2021
    für alle Arbeitnehmer, die vor dem 1.4.2021 angestellt waren und weiterhin beschäftigt werden wie folgt:
    • CHF 20.-- pro Monat, resp.
    • CHF -.11 pro Stunde
      Siehe dazu ebenfalls das PDF Wichtige Informationen.
  • Individuelle Lohnanpassung per 1. April 2021
    für alle Arbeitnehmer, die vor dem 1.4.2021 angestellt waren und weiterhin beschäftigt werden wie folgt:
    • CHF 10.-- pro Monat, resp.
    • CHF -.06 pro Stunde
  • Normalarbeitszeit für das Jahr 2021
    Diese beträgt neu 2088 Stunden. Siehe dazu das PDF Arbeitszeiten.
    3.11.2020

VD: Spengler, Bedachungen, Sanitär, Heizung, Klima, Lüftung Waadt

Ab 1.4.2021 stehen folgende Anpassungen gemäss Beschluss des Staatsrates vom 27.1.2021 (vgl. Gesuch vom 8.12.20) zur Verfügung:

  • Spesen Verpflegung (Art. 43/1)
    Die Entschädigung für das Mittagessen ausserhalb der Werkstatt beläuft sich neu auf CHF 21.--/Mahlzeit (bisher: CHF 20.--).
  • Die Entschädigung für das Abendessen bei Nachtarbeit beläuft sich neu auf CHF 21.--/Mahlzeit (bisher: CHF 20.--).
    Siehe dazu auch das PDF Wichtige Informationen.
    17.3.2021

VS: FAR Retabat – neue GAV für separate Listen für Ihre Deklaration

Ab 1.4.2021 stehen Ihnen diejenigen GAV, die dem FAR Retabat Wallis unterstellt sind, mit einem separaten, neuen GAV zur Verfügung:

  • Bauhaupt ave: Bauhauptgewerbe VS
  • Bauhaupt ave: Betontrenngewerbe - Baustellenpersonal VS
  • Bauhaupt ave: Betrontrenngewerbe - übrige Arbeitnehmende VS
  • Bauhaupt ave: Grund-/Spezialtiefbau VS
  • Bauhapt ave: Untertagbau VS
  • Gerüstbau VS
  • Gleisbau VS

Bitte wählen Sie ab sofort für Ihre Einsätze ab 1. April 2021 die obgenannten GAV, um für Ihre Deklaration im Soprop/zvoove jeweils eine separate FAR-Liste für Retabat zu ziehen.
16.3.2021


Du besuchst unsere Seite mit dem Internet Explorer. Dieser Internet-Browser wird seit 2020 nicht mehr unterstützt. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, empfehlen wir Dir einen anderen Internet-Browser, wie Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox , zu verwenden.