Zeitarbeit aus Beschäftigtensicht: Was meinen Mitarbeiter?

verfasst von zvoove, 13.04.2022
keyboard_arrow_left Zurück zur Übersicht Beschäftigtenbefragung zur Zeitarbeit

Wie stehen Zeitarbeiter zu ihrem Job?

Zeitarbeit ist für Personen ohne Branchenerfahrung ein eher schwammiger Begriff. Zum Teil ist nicht klar, dass Zeitarbeit etwas anderes ist als „Arbeit auf Zeit“. Dass viele Zeitarbeitskräfte über einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei einem Personaldienstleister verfügen, bereitet noch immer Erstaunen. Die Branche hat seit jeher mit Vorurteilen zu kämpfen. Angehende Zeitarbeitskräfte ohne Brancheneinsicht haben zu Beginn oft Bedenken und verkennen die besonderen Chancen, die eine Anstellung in der Zeitarbeit bietet. Noch immer entscheiden sich Zeitarbeitskräfte zufällig für diese Beschäftigungsform, ohne die Chancen zu kennen.
Für Personaldienstleister ist es wichtig, die Perspektive der Zeitarbeitskräfte auf ihre Branche zu kennen, um mit etwaigen Vorurteilen aufzuräumen, Chancen aufzuzeigen und mögliche Herausforderungen zu erkennen. Page Personnel hat über 100 Zeitarbeitskräfte zu ihrer Meinung über die Zeitarbeit befragt (Zeitarbeit weiterdenken: Arbeitnehmerüberlassung als Plattform für berufliche Neuorientierung und Weiterqualifikation). Ein Großteil der Befragten stammt aus dem kaufmännischen Bereich und hat unter 2 Jahre Erfahrung mit der Branche.

Zeitarbeit: oft Bedenken zu Beginn

Um die Zeitarbeit ranken sich viele Mythen (Mythen zur Zeitarbeit enttarnt). Befeuert wurden sie durch einseitige Berichterstattung oder schwarze Schafe aus der Branche, die sich unethisch verhalten haben. Oft werden gerade die Missstände aufgegriffen, wohingegen weniger über Positives berichtet wird.
Seit Beginn der Beschäftigungsform Zeitarbeit hat sich die Branche weiterentwickelt. Gesetzliche Regelungen werden regelmäßig aktualisiert – die letzte große Reform ereignete sich am 1. April 2017 mit der Novellierung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG-Reform). Zudem verpflichten sich viele Branchenvertreter verbindlichen Standards wie dem Ethikkodex des iGZ (iGZ-Ethikkodex). Sprich: Branchenangehörige übernehmen im Rahmen der Corporate Social Responsibility Verantwortung.
Mittlerweile sind einige der Entwicklungen auch in den Medien angekommen. Etwa in Berichten zu Zeitarbeitskräften in der Pflege, die sich aufgrund der höheren Flexibilität für die Zeitarbeit entscheiden (Zeitarbeit in der Pflege: Vor- und Nachteile). Dennoch gibt es noch immer Vorurteile. So zeigte die Befragung von Page Personnel, dass jeder 2. Zeitarbeiter zu Beginn der Tätigkeit Bedenken hatte. Diese entstanden insbesondere im Zusammenhang mit dem z. T. schlechten Image der Branche. Zudem fürchteten rund zwei Drittel der Befragten eine Schlechterstellung gegenüber Stammbeschäftigten. 60 % hatten Sorge, aufgrund eines Einsatzverlusts in finanzielle Unsicherheit zu geraten.

Die meisten Bedenken nicht bestätigt

Anfängliche Bedenken zur Zeitarbeit lassen sich am besten durch Praxiserfahrung ausräumen. Für rund ein Drittel der von Page Personnel befragten Zeitarbeitskräfte bestätigten sich erste Bedenken überhaupt nicht. Mehr als 50 % sahen ihre Bedenken nur teilweise bestätigt. Sprich: Ein Großteil der vorab stattgefundenen Sorgen ist nicht eingetroffen. Für einen kleinen Teil der Zeitarbeiter sieht es jedoch anders aus, so dass hier noch Luft nach oben ist.
Die meisten Zeitarbeitskräfte empfinden ihre Tätigkeit als spannend (59 %) und vielfältig (58 %). Sie schätzen die Herausforderungen (57 %) und die Möglichkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten (54 %). In puncto Flexibilität ist das Bild geteilter: 43 % erleben ihre Arbeit als flexibel, 44 % als vorgegeben. Insgesamt betrachtet haben jeweils rund 40 % der Befragten eine positive sowie eine neutrale Einstellung zur Zeitarbeit. Rund einer von 5 Befragten hegt eine negative Einstellung, so dass auch hier noch Luft nach oben ist.
Verbesserungsbedarf scheint es vor allem im Bereich von Zusatzleistungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld oder Maßnahmen zur Work-Life-Balance zu geben. Nur rund 13 % der befragten Zeitarbeiter genießen entsprechende Zusatzleistungen.

Warum entscheiden sich Zeitarbeiter für eine Anstellung?

In manchen Branchen sind die Vorteile der Zeitarbeit klar – etwa bei Anstellungen im Pflegebereich, die oft höhere Flexibilität bieten. Für rund die Hälfte der befragten Zeitarbeitskräfte ergibt sich die Anstellung in der Zeitarbeit jedoch zufällig. Sie ergreifen die Möglichkeit, wenn sie sich ihnen bietet. Einige hoffen auf eine Festanstellung oder wollen ihre Arbeitslosigkeit bis zur Festanstellung überbücken. Nur einer von 4 Zeitarbeitern sieht die Zeitarbeit als Chance zur beruflichen Neuorientierung. Die Möglichkeit zur Weiterbildung haben nur 15 % auf dem Schirm. Umso wichtiger ist es, die besonderen Chancen der Zeitarbeit klarzumachen, um die Entscheidung für die Zeitarbeit zu erleichtern.

Was sind die besonderen Chancen der Zeitarbeit?

Die Zeitarbeitet bietet viele Chancen für Beschäftigte. Die meisten Befragten der Page Personnel Befragung sehen die Zeitarbeit als Weg aus der Arbeitslosigkeit (73 %). Ein Großteil bewertet sie als Chance zum Wiedereinstieg in den Beruf (62 %) oder zum Einstieg in eine Festanstellung (58 %). Insbesondere nach längeren beruflichen Auszeiten können Mitarbeiter durch die Zeitarbeit wieder Praxiserfahrungen sammeln und Fuß am Arbeitsmarkt fassen. Zeitarbeiter, die sich bei einem Entleihunternehmen bewähren, haben die Chance, dort übernommen zu werden.
Außerdem bietet die Zeitarbeit eine Möglichkeit zur Um- oder Neuorientierung. Das gilt vor allem für meist jüngere Menschen ohne Berufserfahrung. Sie können die Zeitarbeit als bezahltes Praxisfeld nutzen, um zu testen, ob ihnen ein Berufsfeld zusagt. 61 % der befragten Zeitarbeitskräfte sehen diese Chance der Zeitarbeit als Alternative für junge Arbeitskräfte. Etwa die Hälfte der Befragten beurteilt die Zeitarbeit zudem als Chance für berufliche Weiterentwicklung.

Fazit

Was denken Zeitarbeitskräfte über ihre Beschäftigung in der Zeitarbeit? Diese Frage ist für Personaldienstleister besonders spannend. Sie beantwortet, welche besonderen Chancen, aber auch Herausforderungen die Zeitarbeit bietet. Eine aktuelle Befragung von Page Personnel zeigt, dass viele Zeitarbeiter ihre Tätigkeit als spannend und vielfältig erleben. Die meisten haben eine positive oder neutrale Einstellung zu ihrer Beschäftigung. Allerdings haben viele Zeitarbeiter zu Beginn der Anstellung Bedenken, die sich im Laufe der Praxiserfahrung größtenteils als unbegründet erweisen. Viele Zeitarbeiter sehen einen besonderen Nutzen der Zeitarbeit darin, dass sie einen Weg aus der Arbeitslosigkeit und die Möglichkeit einer Festanstellung bieten kann. Etwas weniger bekannt ist, dass die Zeitarbeit eine Chance für berufliche Neu- oder Umorientierung sowie Weiterqualifizierung sein kann.

Quelle Foto: © Robert Kneschke / Adobe Stock

Du besuchst zvoove.com mit dem Internet Explorer

Dieser Browser wird seit 2020 nicht mehr unterstützt. Das bedeutet, dass Dir einige Funktionen von zvoove.com nicht zur Verfügung stehen.

Damit du alle Funtionen von zvoove.com nutzen kannst, empfehlen wir, unsere Webseite mit einem aktuellen Browser wie Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome zu besuchen.